Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Erbschaftsteuerreform benachteiligt Immobilienunternehmen

Die Pläne zur Erbschaftsteuerreform führen zu einer unangemessenen Benachteiligung von Immobilienerben und Unternehmen der Immobilienbranche“, kommentierte Hermann Lehning, Geschäftsführer des Zentralen Immobilien Ausschusses e. V. (ZIA) die Pläne der Koch/Steinbrück-Arbeitsgruppe. Insbesondere Unternehmen der Immobilienbranche werden deutlich benachteiligt.

Ein Ziel der Erbschaftsteuerreform war laut Bundesregierung die Erleichterung der Unternehmensnachfolge. Dies gelingt durch das jetzt vorliegende Papier für die Immobilienbranche nicht. Nach den Plänen der Bundesregierung darf das Verwaltungsvermögen einen Anteil von 50 Prozent des Betriebsvermögens nicht überschreiten. Andernfalls besteht für das gesamte Betriebsvermöge...

[…]