Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

EQT zahlt 188 Mio. Euro für Kölner Technologiepark

Der schwedische Immobilien-Riese EQT Real Estate erwirbt den verschuldeten Technologiepark Köln. Die Investoren-Gruppe hat, wie Insolvenzverwalter Michael Jaffé wissen lässt, im Bieter-Verfahren das Rennen gemacht. Sie bezahlt für den Technologiepark 188 Millionen Euro. Die sieben Gewerbe- und Büroimmobilien im Stadtteil Braunsfeld haben eine gesamte Mietfläche von 116.000 m² und gehörten der Immobiliengesellschaft Narat, einem LHI-Fonds. Die Gläubiger haben zu Beginn dieses Jahres ihren Sanktus zum Verkauf gegeben. Insolvenzverwalter Jaffé hat den Verkauf dem Unternehmensberater Ziems & Partner und dem Immobilienmakler JLL überantwortet. Für EQT haben der Gewerbeimmobilien-Spezialist BNP Paribas Real Estate und die Anwaltssozie

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Köln