Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

EPX Hauspreis-Index: Frühjahrsbelebung setzt ein

Im Februar liegt der Europace Hauspreis-Index bei 108,45 Zählerpunkten. Obwohl er marginal um 0,18 Prozent nachgibt, bleibt er damit auf hohem Niveau. Die Preise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser ziehen ebenso wie die Wohnungspreise an. „Die Frühjahrsbelebung setzt langsam ein“, berichtet Thilo Wiegand, Vorsitzender des Vorstands der Europace AG. Auf Jahressicht legt der Europace Hauspreis-Index 2,68 Prozent zu.

Der Teilindex für neue Ein- und Zweifamilienhäuser zieht im Februar im Vergleich zum Vormonat um 0,32 Prozent an und erreicht mit 117,65 Zählerpunkten ein Allzeithoch. Nach dem Rückgang zu Beginn des Jahres gehen auch die Preise für Eigentumswohnungen wieder nach oben. Sie steigen um 0,14 Prozent auf 106,18 Zähl...

[…]