Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Energieeinsparverordnung im Bundesrat: Wohnen muss bezahlbar bleiben

„Die geplanten Verschärfungen bei der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 für den Neubau werden eine weitere massive Bremse für den in Ballungsräumen dringend notwendigen Wohnungsbau sein“, erklärte Axel Gedaschko, Präsident des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen anlässlich der morgigen Beratungen zur Energieeinsparverordnung in den Ausschüssen des Bundesrates.

Der derzeitige Entwurf der Verordnung sieht vor, für Neubauten die primärenergetischen Anforderungen ab 2014 um 12,5 Prozent und ab 2016 um insgesamt 25 Prozent zu verschärfen. Der GdW plädiert dafür, die zweite Stufe der Verschärfungen zurückzunehmen und die erste Stufe zeitlich nach hinten zu legen. „Die Anforderungen für den Neuba...

[…]