Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Encore+ Fonds etabliert starkes europäisches Rumpfportfolio

LaSalle Investment Management und Morley Fund Management haben in den vergangenen 7 Monaten insgesamt 5 Immobilien in Paris, Madrid, Stockholm und Deutschland erworben bzw. vertraglich gesichert. Diese schaffen eine solide Basis für ein breit diversifiziertes Portfolio des Encore+ Fonds. Encore+ hat damit Objekte im Gesamtwert von mehr als 325 Mio. Euro im Eigentum. Die Objekte sind gute Beispiele für die Strategie die der Fonds beim Ausbau des Portfolios verfolgt: Nachhaltige laufende Erträge in guten Lagen in den Wachstumsmärkten Europas in Kombination mit der Möglichkeit, durch aktives Management weiteren Mehrwert zu generieren.

.

Es handelt sich um folgende Objekte:

1. Bürogebäude: Liljeholmen, Stockholm, Schweden
Kaufpreis: rund 85 Mio. Euro. Das Gebäude mit einer Fläche von ca. 40.000 m² befindet sich in exzellenter Lage unmittelbar gegenüber dem CBD und ist ein ertragsstarkes Core+ Investment in einem der wichtigsten Büroflächenmärkte des Fonds.

2. Einkaufszentrum: Alleencenter, Trier, Deutschland
Kaufpreis: rund 42 Mio. Euro. Diese Immobilie mit einer Fläche von ca. 22.600 m² befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes sowie des größten Parkhauses von Trier. Ein effektives Asset Management und der aufgrund von Marktumstrukturierungen in Deutschland erwartete Renditekompression schaffen den Rahmen für mögliche Ertragssteigerungen sowie Wertzuwachs.

3. Bürogebäude: La Vaguada – Alcampo HQ Building, Madrid, Spanien
Kaufpreis: rund 40 Mio. Euro. Dieses Bürogebäude mit ca. 10.300 m² Fläche beherbergt die Zentrale der Alcampo Supermarktgruppe (eine Auchan-Tochter) und befindet sich neben dem „Flagship-Store“ von Alcampo, der gleichzeitig Ankermieter in Spaniens größtem regionalen Einkaufzentrum in Madrid ist. Die Immobilie bietet kurzfristig einen stabilen Ertrag und verfügt aufgrund langfristig geplanter Maßnahmen über weiteres Potential.

4. Gemischt genutztes Büro-/Einzelhandelsgebäude: Astorg-Boétie, 8th Arr, Paris, Frankreich
Kaufpreis: rund 53 Mio. Euro. Diese Immobilie im zentralen Geschäftsbezirk (CBD) von Paris verfügt über eine Fläche von ca. 6.200m² und ist ein klassisches, gemischt genutztes Gebäude im Haussmann-Stil. Das Gebäude zeichnet sich durch einen breiten Mietermix aus, der durch Indexierung und weiteres Mietsteigerungspotential nachhaltig Core-Erträge sichert.

5. Shopping-Center mit Büroflächen: Deutschland
Ein weiteres gemischt genutztes Objekt mit modernen Einzelhandels- und Büroflächen in Süddeutschland befindet sich ebenfalls kurz vor Übergabe an Encore+.