Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Einzelhandelsmärkte in Mittel- und Osteuropa versprechen nach Restrukturierungsphase gutes Wachstumsszenario

Anlässlich der Immobilienmesse Mapic in Cannes hat Jones Lang LaSalle den Report „CEE Retail in 3D“ veröffentlicht. Der Report untersucht die derzeitige und künftige Situation der Einzelhandelsmärkte in den mittel- und osteuropäischen Ländern Polen, Rumänien, Slowakei, Tschechien, und Ungarn (CEE5).

Dem Report zufolge können sich die fünf Länder den Effekten der Wirtschaftskrise nicht entziehen. Gleichwohl erwartet Jones Lang LaSalle für die CEE5 ab 2010 neue Wachstumsimpulse. Insgesamt leben rund 85 Millionen Einwohner in den untersuchten Ländern, mehr als zwei Drittel davon entfallen auf Polen und Rumänien. Die Bevölkerung ist deutlich jünger als in den westeuropäischen Ländern. Die Arbeitskosten liegen 50 bis 75 Proz...

[…]