Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ehemalige HRE-Aktionäre scheitern mit Klage

Die 5. Handelskammer des Landgerichts München I hat am Donnerstag die Klage von 38 ehemaligen Aktionären der Hypo Real Estate abgewiesen. Die Anleger, darunter auch der US-Finanzinvestor Christopher Flowers, waren der Auffassung, dass der Bund 2009 widerrechtlich einen Squeeze-Out vorgenommen hatte, um die verbleibenden Minderheitsaktionäre aus dem Unternehmen zu drängen. Die notwendige Grenze für dieses Verfahren war extra von 95 Prozent auf 90 Prozent des gezeichneten Kapitals gesenkt worden.

Die Richter sind jedoch der Auffassung, dass der Bund angesichts der Gefahren für das Finanzsystem richtig gehandelt habe und die Verhältnismäßigkeit nicht verletzt gewesen sei. „Der Gesetzgeber reagierte auf die Auswirkungen der weltweiten...

[…]