Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Edinburgh House vergrößert deutsches Portfolio

Edinburgh House Estates hat seine Expansion in Europa fortgesetzt. Die Mitte April ausgeführten Geschäftsabschlüsse haben das deutsche Portfolio von Edinburgh House breiter gefächert und bringen es auf einen Gesamtwert von nun über 800 Mio. Euro, realisiert in 18 Monaten.

.

Zu den bedeutendsten Investitionen zählt das Crimmitschau Portfolio, das einen Supermarkt, Hotels und ein Einkaufszentrum in Crimmitschau zusammen mit Einkaufszentren in Pfarrkirchen und Aldersbach einschließt. Diese Bestände wurden von der Paninvest GmbH für 10 Mio. Euro erworben. Die Mieter sind Plus, Edeka und Schlecker.

Ein weiteres Highlight dieser Akquisition ist der Erwerb eines Fachmarktzentrums Einkaufsstraße und Bürogebäuden von über 5.000 m² in Schleswig, die an die Deutsche Post und C&A vermietet sind. Bei dieser Transaktion von über 9 Mio. Euro wurde Edinburgh House von Jones Lang LaSalle beraten.

Die erworbenen Objekte werden im Bestand von Edinburgh House verbleiben. Der Investor verbindet dies mit einer langfristigen Strategie, die die Aufwertung der Standorte ebenso einschließt wie eine partnerschaftliche Geschäftsbeziehung zu den Mietern durch einen professionelles, faires und sensibles Management. Objekte mit Leerstand aber guten Potenzialen sollen mit geschickten Maßnahmen attraktiver gemacht und mit passenden Mietern neu belebt werden.

Tony Quayle, einer der beiden Gründer von Edinburgh House zu den neuesten Ankäufen: „Diese Geschäftsabschlüsse spiegeln unseren Appetit auf Investitionen mit hoher Qualität wider und bringen uns nahe an unser kurzfristiges Ziel von einem Portfolio von einer Mrd. Euro in Deutschland. Wir sind weiterhin hungrig auf Investitionsmöglichkeiten, sowohl in Deutschland als auch in anderen Teilen Europas.“