Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ECE will Hertie-Standorte zu Shopping-Centern machen

Der Hamburger Shopping-Center-Spezialist ECE möchte einen Teil der Hertie-Standorte zu Einkaufszentren entwickeln. Derzeit prüft das Unternehmen alle 72 Standorte der insolventen Warenhaus-Kette. "Am Ende können zehn interessant sein, vielleicht aber auch 20", sagt ECE Development-Geschäftsführer Dr. Jan Röttgers der TextilWirtschaft (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main). Auch vor den Häusern in kleineren und mittleren Städten schreckt die ECE nicht zurück. "Es ist ja bekannt, dass wir uns mittlerweile auch in Mittelzentren expandieren", sagt Röttgers. Man interessiere sich vor allem für Standorte, die durch den Zukauf benachbarter Immobilien und Grundstücke erweitert werden können. Nach Angaben von Röttgers bietet Hertie-

[…]