Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ECE-Stiftungsprofessur für Immobilienwirtschaft in Regensburg

Die ECE Projektmanagement stiftet die zentrale Honorarprofessur für Immobilienwirtschaft an der IRE|BS International Real Estate Business School der Universität Regensburg. Zunächst für eine Dauer von vier Jahren engagiert sich die ECE mit 100.000 Euro jährlich.

.

Die Honorarprofessur mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft wird von Prof. Dr. Karl-Werner Schulte besetzt. Prof. Dr. Karl-Werner Schulte gilt als Nestor des Faches Immobilienökonomie in Deutschland und genießt auch international ein hervorragendes Ansehen. Er begründete hierzulande die universitäre Aus- und Weiterbildung für die Immobilienwirtschaft sowie die immobilienökonomische Forschung. Er war Präsident der gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung, ERES European Real Estate Society und IRES International Real Estate Society. Für seine Verdienste wurden ihm u.a. der IRES Service Award und der ERES Achievement Award sowie die Ehrenmitgliedschaften von immoebs, gif und GCSC verliehen. Über 3000 Absolventen der Studiengänge, über 40 betreute Dissertationen, fast 15 Lehr- und Handbücher und zahlreiche Beiträge in deutschen und internationalen Beiträgen belegen die Leistungen von Prof. Dr. Karl-Werner Schulte in Lehre und Forschung.

Die Lehre und Forschung der Honorarprofessur für Immobilienwirtschaft baut auf dem von Professor Schulte entwickelten interdisziplinären Ansatz des „Haus der Immobilienökonomie” auf und befasst sich aus wissenschaftlicher und praktischer Perspektive mit allen Phasen des Lebenszyklus von Immobilien. Als Kerngebiet des Fachgebietes Immobilienökonomie ist die Betriebswirtschaftslehre anzusehen, aber gleichfalls elementar von Bedeutung ist die interdisziplinäre Vernetzung mit den Disziplinen Volkswirtschaftslehre, Recht, Stadtplanung, Architektur und Ingenieurwesen. Nur so ist es möglich, neue Themen wie z.B. die Auswirkungen des Klimawandels auf Immobilien und die Immobilienwirtschaft ganzheitlich zu behandeln.

Ziel der Honorarprofessur ist es, den Studierenden eine interdisziplinäre Ausbildung in den unterschiedlichen Bereichen der Immobilienwirtschaft und angrenzender Branchen zukommen zu lassen.

Dr. Lothar Kappich, Geschäftsführer Personal der ECE: „Schon lange ist die ECE mit ihren Trainee-Programmen und internen Schulungs-Kollegs Vorbild für die Ausbildung von Immobilienfachleuten. Der akute Fachkräftemangel in allen Fachdisziplinen der Immobilienentwicklung und des Immobilienmanagement verlangt aber nach noch intensiverer Know-how-Vermittlung schon an den Hochschulen. Wir fördern nun die bedeutendste Honorarprofessur des Instituts für Immobilienwirtschaft der IRE|BS. Professor Schulte ist auch international die Kapazität auf diesem Gebiet. Wir sind stolz, dass wir seine Arbeit und die des Instituts in dieser Form begleiten dürfen.“

Besonders wichtig ist der ECE der interdisziplinäre Ansatz der IRE|BS, da nur so die Absolventen den komplexen städtebaulichen und ökonomischen Herausforderungen der Zukunft gewachsen sind. Für den Erfolg der IRE|BS spricht dabei auch, dass Studenten der IRE|BS zusammen mit Studenten der HafenCity Universität Hamburg im letzten Jahr die zum ersten Mal ausgelobte ULI European Student Design Competition gewonnen haben. Der ebenfalls von der ECE maßgeblich geförderte und hoch dotierte Wettbewerb zielt darauf ab, dass Studenten verschiedener Fachrichtungen ein gemeinsames Konzept für eine städtebauliche Brachfläche erarbeiten. 2007 ging es dabei um ein Areal in Hamburg, in diesem Jahr gilt es, einen Teil des künftigen Olympiageländes in London zu überplanen.

Prof. Dr. Wolfgang Schäfers, Geschäftsführer des IRE|BS Instituts für Immobilienwirtschaft: „Es verdient große Anerkennung, dass die ECE diese zentrale Honorarprofessur an der IRE|BS so unterstützt. Das Engagement des Unternehmens für die Lehre und Forschung auf dem Gebiet der Immobilienwirtschaft ist damit beispielhaft. Wir freuen uns sehr, die ECE im Kreis unserer Sponsoren zu begrüßen.“

Prof. Dr. Karl-Werner Schulte: „Die ECE-Professur eröffnet die Möglichkeit, Lehre und Forschung deutlich auszubauen. Das Sponsoring zeigt auch beispielhaft das Verantwortungsbewusstsein eines großen Immobilienunternehmens sowohl für die Ausbildung junger Talente als auch für die Erforschung immobilienwirtschaftlicher Probleme in der Gesellschaft. Dafür bin ich der ECE und ihrem Vorsitzenden Alexander Otto sehr dankbar.“