Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ECE-Center-Name per Online-Voting: „Loom Bielefeld“

Loom Bielefeld

Handel und Wandel - so lässt sich die 800jährige Geschichte der Ostwestfalen-Metropole Bielefeld beschreiben. Die aktuelle Umbruchphase betrifft die Modernisierung der Innenstadt. Hier steht die Erweiterung der Shopping Galerie aus dem Eröffnungsjahr 1977 im Fokus. Die 2011 von ECE erworbene „City-Passage“ soll zu einem attraktiven Shopping-Center umgebaut werden, das die Verkaufsfläche auf ca. 26.000 m² Verkaufsfläche erweitert und etwa 100 Shops Platz bieten wird. Der Entwurf der modernen Fassade ist gerade vom Stadtentwicklungs-Ausschuss genehmigt worden - die Bauarbeiten für das 120 Millionen-Euro-Projekt können im Spätsommer 2015 beginnen. Per Online-Voting wählten die Projektteilnehmer den Namen „Loom Bielefeld“ und bewiesen damit gleichermaßen Zeitgeist und Sinn für Tradition. Seit dem 17. Jahrhundert ist die Textilindustrie in der Stadt zuhause („loom“ - englisch: „Webstuhl“).

.

Für die Entwicklung einer neuen Fassadengestaltung hatten sich die Stadt und die ECE auf ein sogenanntes Kooperatives Verfahren geeinigt. Ein zu je einem Drittel aus Politik, externen Sachverständigen und ECE-Vertretern bestehender Arbeitskreis hatte das Gestaltungskonzept für die Außenfassaden erarbeitet. Das gesamte Konzept zielt auf die industrielle Tradition Bielefelds ab. Mitte des 19. Jahrhunderts hatte sich Bielefeld mit der Nähmaschinenindustrie und der Leinenproduktion zu einem bedeutenden Textilstandort entwickelt. Und auch heute ist das Image der Stadt durch das Leinenhandwerk geprägt. Dies belegen u.a. die ortsansässigen globalen Textilfirmen (Anstoetz, Seidensticker), eine renommierte Textilfachschule und das beliebte Stadtfest „Leineweber-Markt“.

Eröffnung im Frühjahr 2017 mit guten Vorzeichen
Das Interesse des Einzelhandels an der neuen Shopping Mall sei groß. Daher geht die ECE davon aus, dass sie bereits vor Baubeginn eine Vermietungsquote von rund 40 Prozent erzielen kann. Denn vor allem die Großen der Handelsbranche würden “Loom Bielefeld" als gute Chance sehen, ihre Präsenz in der Großstadt Bielefeld auszubauen. 70 % von ihnen sind derzeit noch nicht einmal in Bielefeld vertreten. Im Sog der großen Anbieter füllen sich die kleinen Shop-Einheiten von 60 bis 200 m² erfahrungsgemäß ebenfalls schnell. 30 bis 40 Altmieter haben bereits ihr Interesse bekundet, im erneuerten Objekt zu verbleiben.