Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ebs gründet neues Real Estate Management Institute

Die European Business School (ebs) International University Schloss Reichartshausen geht im Bereich Immobilienökonomie in die Offensive und festigt hier ihre Spitzenstellung in Forschung, Ausbildung, Weiterbildung und Beratung. Pünktlich zum Beginn des Wintersemesters 2006/07 präsentiert die ebs ihr neues Konzept mit neuen Köpfen und neuen Programmen unter der Dachmarke eines neuen Instituts: dem „Real Estate Management Institute“ (REMI). Im Vordergrund stehen künftig der finanzwirtschaftliche Aspekt der Immobilienökonomie und damit die Bedürfnisse der wichtigsten Marktteilnehmer. Das Konzept überzeugt: Die ebs hat mit der Aareal Bank AG/Wiesbaden einen starken Premium-Partner gewonnen.

.

„In der Immobilienökonomie waren wir die ersten in Deutschland. Heute, nach einer langen, erfolgreichen Phase des Auf- und Ausbaus haben wir den anstehenden Generationswechsel als Chance begriffen und zu einer grundlegenden Neuausrichtung der Immobilienökonomie an der ebs genutzt“, erklärt Professor Dr. Christopher Jahns (36), neuer Rektor der ebs. „Wir freuen uns sehr über das große Engagement der Aareal Bank AG, das es uns ermöglicht, mit dem REMI innovative Strukturen für aktuelle Forschungsthemen und Lehrinhalte zu schaffen. Wir setzen damit gemeinsam Maßstäbe in der Immobilienökonomie“, so Jahns. Das neu gegründete Real Estate Management Institute ist seit Semesterbeginn am zweiten ebs Standort in Wiesbaden-Schierstein (Rheingau-Palais) beheimatet. Die Immobilienökonomie ist eine attraktive Branche mit großen Zukunftsperspektiven. Das REMI wird daher auch für die Landeshauptstadt wichtige Impulse durch Forschung und Weiterbildung bringen.

„Die Fort- und Weiterbildung ist ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, den wir entsprechend stark machen. Daher engagiert sich die Aareal Bank schon seit längerem für eine immobilienbezogene Lehre und Forschung am Standort Rhein/Main“, so Dr. Wolf Schumacher, Vorstandsvorsitzender der Aareal Bank AG.