Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Duisburgs Politik bekräftigt Zustimmung zum Outlet-Center

Die German Development Group des Investors Roger Sevenheck kann sich bei ihren Plänen für ein 125 Millionen Euro teures Outlet-Center in Duisburg der Zustimmung führender Duisburger Politiker gewiss sein. Das wurde auf einer Pressekonferenz der für das Projekt zuständigen Begleitkommission am gestrigen Tag nochmals deutlich.

Gebaut werden soll das Center auf dem Areal der ehemaligen Thyssen-Krupp-Siedlung „Am Zinkhüttenplatz“. Deren Bewohner gehörten teils zu erbitterten Gegnern des Projekts [Duisburg: Thyssen-Siedlung soll FOC weichen]. Nun soll aber laut Roger Sevenheck bereits mit über 210 Mietparteien gesprochen worden sein. Das entspricht etwa sechzig Prozent der Mietparteien, die für das Center weichen müssen. Im April/Mai werden nur noc...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Duisburg