Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Düsseldorfs schönste Baustelle eröffnet

Anlässlich der Modernisierung des Fronhofes, findet am 10.11.2006 die offizielle Grundsteinlegung im Kölner Weg 15, in 40589 Düsseldorf-Himmelgeist statt. Organisator und Bauherr ist die NMH-Wohnen GmbH, eine Tochter der SPAETE-BAU. Die Investoren, Christian Spaete und Wolfgang Mischketat, haben bereits große Erfahrung mit der Sanierung denkmalgeschützter Objekte. Beispielsweise durch den erfolgreichen Umbau des Kunstwerkerhauses in Essen. In der historischen Fabrikhalle sind nach dem Ausbau insgesamt 30 exklusive Büro- und Wohn-Lofts entstanden.

.

Der Fronhof in Himmelgeist ist Teil eines einzigartigen Ensembles denkmalgeschützter Gebäude, bestehend aus Schloss Mickeln, Gut Meierhof und der Pfarrkirche St. Nikolaus. Im Jahre 904 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, gehörte er ursprünglich Ludwig IV. von den Karolingern. Nach vielen bewegten Jahren wurde der Hof 1791 „ganz neu in Stein“ aufgebaut. Idyllisch am Rhein und nahe einem Naturschutzgebiet gelegen, aber nur 6 km von der Stadtmitte entfernt, entsteht nun durch modernen Umbau eine außergewöhnliche Wohnanlage, die sich harmonisch in die hiesige Kulturlandschaft eingliedert.

Die Bauarbeiten werden durch eine Rede des Bauherrn eröffnet und im Kreise geladener Erwerber, Interessenten, Architekten, Ingenieure und Vertriebspartner gefeiert. Ziel der Modernisierung ist es, den Charme der historischen Anlage zu bewahren, sowie höchsten Ansprüchen des modernen Wohnens gerecht zu werden. Dank kreativem Gespür für das Große und Ganze und viel Liebe zum Detail, sind so moderne Wohneinheiten entstanden, die sich durch spannende Architektur, funktionelle Raumaufteilung und großzügigen Loftcharakter auszeichnen. Umgesetzt haben dieses Vorhaben das Düsseldorfer Architekten Team Dolle & Gross, sowie das Architekturbüro Gardenier. Die Finanzierung und den Vertrieb begleitet die Sparkasse Dinslaken-Vörde-Hünxe.

Schlüsselfertig, mit hoher Ausstattungsqualität und auf dem neuesten Stand der Technik, bietet der Fronhof schon ab Ende 2007 viel Raum für anspruchsvolles Wohnen. Insgesamt entstehen hier 27 Einfamilienhäuser, davon 3 freistehend und 15 denkmalgeschützt. Mit einer Wohnfläche von 116 m² bis 403 m², 38 Tiefgaragen-Stellplätzen und zu einem Preis ab 430.000 Euro. Interessante Steuervorteile für Eigennutzer und Kapitalanleger inklusive. Eine überaus attraktive Investition, wie die Nachfrage beweist: 50 Prozent der Objekte sind bereits verkauft. Am 11.11.2006 und 12.11.2006 lädt der Fronhof zum Tag der offenen Tür. Und heißt ab 11 Uhr Schaulustige und Interessierte zu einem gemütlichen Jazz-Frühschoppen Willkommen.