Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Hintertür für Schaffrath

Düsseldorfer Planungsausschuss votiert für Krieger

Kampf ums Möbelhaus in Rath: Der gültige Rahmenplan Einzelhandel in dem Düsseldorfer Stadtteil sieht eine maximale Verkaufsfläche von 40.000 m² vor. Mehrere große Möbelhäuser sind dort schwerlich realisierbar, doch zwei wollen seit Jahren den Zuschlag: Der Berliner Investor Kurt Krieger, Chef von „Möbel Höffner“, und sein Konkurrent, die Düsseldorfer Unternehmensgruppe Schaffrath .

Nun hat sich Krieger durchgesetzt: Der örtliche Planungsausschuss hat vorgestern mit einer breiten Mehrheit aus CDU und SPD ein vorhabenbezogenes B-Plan-Verfahren für eine Liegenschaft neben der Autobahn A52 ins Rollen gebracht, die im Eigentum von Krieger ist. FDP und Grüne hatten dagegen gestimmt. Die FDP kritisier...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Düsseldorf