Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Düsseldorfer Hypothekenbank benötigt Hilfe aus dem Rettungsfonds

Die Düsseldorfer Hypothekenbank AG (DHB) rechnet für das Geschäftsjahr 2008 mit einem deutlich negativen Nachsteuerergebnis. Dieses wird sich nach vorläufigen Schätzungen der Bank in einer Größenordnung von 215 Mio. Euro bewegen.

Hintergrund sind vor allem direkte Abschreibungen auf Wertpapiere sowie mit Hilfe eines Risikomodells ermittelte Abschreibungen auf Wertpapiere zur Berücksichtigung von dauerhaften Wertminderungen, gab der Staatsfinanzierer bekannt.

Der Zusammenbruch der Investmentbank Lehman Brothers und die Probleme isländischer Banken sowie weitere Abschreibungen hätten im vergangenen Jahr zu diesem Verlust geführt, daher hätte das Unternehmen Staatsgarantien beim Rettungsfonds SoFFin beantragt, sagte DHB-Vorstands...

[…]