Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Düsseldorf: Nachkriegskino weicht Wohnprojekt

Nicht nur Düsseldorfs Stadtmitte befindet sich mit einer kompletten Neuordnung der Infrastruktur und den Prestigeprojekten Kö-Bogen I und II im Wandel, auch in anderen Stadtteilen tut sich etwas. So verschwindet noch in diesem Monat ein heruntergekommener Altbau, der nach dem Krieg als Kino genutzt wurde. An der Ecke Schiessstraße/Heerdter Hof entstehen 14 Mietwohnungen und zwei Stadthäuser auf dem Grundstück, das schon seit vielen Jahren der Bauunternehmerfamilie Bahners gehört. Das berichtet die Rheinische Post. Nach dem Abriss des leerstehenden Nachkriegsbaus am 19. Januar soll der Baustart für die Wohngebäude im März erfolgen. Bauherr ist Andreas Bahners, dessen Großvater in den 50er Jahren das Kino betrieb.

10 Jahre lang war d...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Düsseldorf