Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Düsseldorf: Galileo für 50 Mio. Euro verkauft

Das Bürogebäude Galileo in der Düsseldorfer Innenstadt ist verkauft. Eine von Citi Property Investors CPI kontrollierte Luxemburger SPV erwarb das Bürogebäude für ca. 50 Mio. Euro.

.

Verkäufer ist die Euroinvest KTS Ltd., ein Fonds der Rockspring Property Investment Managers.

Im Rahmen eines Alleinvermarktungsauftrages erreichte die Colliers Trombello Kölbel Immobilienconsulting GmbH zunächst die Vollvermietung der Immobilie und war im anschließenden Transaktionsprozess für den Verkäufer exklusiv beratend tätig.

Errichtet im Jahre 1953 war das beeindruckende Bürogebäude auf der Carl-Theodor-Straße fast 50 Jahre lang Hauptsitz der IKB Deutsche Industriebank. Nach dem Verkauf im Jahre 2000 veranlaßte der neue Eigentümer eine umfassenden Kernsanierung. Insgesamt stehen im Galileo auf 8 Geschossen ca. 10.000 m² Bürofläche zur Verfügung. Hauptmieter sind die internationale Anwaltskanzlei Bird & Bird sowie die Vermögensverwaltungsgesellschaft Cora.