Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Dubai Investment Group kauft Märkisches Zentrum in Berlin

Die internationale Anwaltskanzlei Gibson, Dunn & Crutcher LLP und die Anwaltskanzlei Smeets Haas Wolff haben gemeinsam eine Tochtergesellschaft der Dubai Investment Group (DIG) beim Erwerb des Berliner Shoppingcenter Märkisches Zentrum mit 55.000 m² Einzelhan- delsfläche beraten. Die Transaktion mit einem Vertragswert von 88 Mio. Euro war nach der Übernahme des Rostocker Hansecenter für DIG bereits die zweite dieser Art in Deutschland.

.

Auch beim Kauf des Hansecenter hatten Smeets Haas Wolff und Gibson, Dunn & Crutcher die DIG beraten. Beide Transaktionen, deren Finanzierung von Merrill Lynch International zur Verfügung gestellt wurde, sind Teil der DIG-Strategie zum Aufbau eines Portfolios aus Gewerbeimmobilien für den großflächigen Einzelhandel.