Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DTZ übernimmt 50 % von Rockwood Realty Associates LLC

Die DTZ Gruppe hat für 45 Millionen US-Dollar 50 Prozent der Anteile an Rockwood Realty Associates LLC (Rockwood) erworben. Mit Rockwood verstärkt DTZ in den USA seine Expertise in den Bereichen Investment, Portfolio Verkauf, Finanzierung, Asset Management, Immobilien M&A, Schuldtitelverkauf sowie Projektentwicklung. Das inhabergeführte Unter- nehmen Rockwood beschäftigt 93 Mitarbeiter und unterhält in Amerika acht Niederlassungen, unter anderem in New York, Chicago, Dallas, Orlando, Miami und Mexico City. Rockwood wurde 1991 gegründet und erzielte im Finanzjahr 2006, das am 28. Februar endete, einen Umsatz von 43,3 Millionen US-Dollar und EBITDA von 9,1 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen wird zukünftig „DTZ Rockwood“ heißen.

.

Das internationale Immobilienberatungsunternehmen DTZ erweitert mit der Übernahme seine Präsenz und sein Dienstleistungsangebot im nordameri- kanischen Immobilienkapitalmarkt. Mit dem Erwerb von Rockwood bietet DTZ seinen Kunden einen verbesserten Zugang zum nordamerikanischen Investment- und Kapitalmarkt sowie zu den zentralamerikanischen Märkten über die mexikanische Rockwood Tochter Rockwood Asociados LLC. Die Übernahme ergänzt die bestehende strategische Zusammenarbeit von DTZ und The Staubach Company in den USA, die sich auf Services für Immobilien-Nutzer konzentriert.

„Diese Übernahme ist für DTZ ein bedeutender Schritt nach vorn und stärkt unsere Position als eines der führenden globalen Immobilienberatungs- unternehmen“, sagt DTZ Geschäftsführer Mark Struckett. „Die Übernahme entspricht unseren Strategien, die globale Präsenz von DTZ auszubauen und mit hervorragenden lokalen Partnern zusammenzuarbeiten.“

„Die Gründung von DTZ Rockwood ist eine großartige Chance für beide Unternehmen und ihre Kunden. Die Partnerschaft ermöglicht es, unseren Kunden internationale Kapitalmarkt und Investment Services auch außer- halb Nordamerikas anzubieten“, sagt John Magee, Co-Chairman und Co-Chief Executive von Rockwood.