Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DTZ prognostiziert steigendes Interesse an US-Immobilien

Nach Schätzungen von DTZ Research werden 2011 weltweit zusätzlich rund 281 Milliarden US-Dollar für Immobilieninvestitionen zur Verfügung stehen. Gegenüber der vorangegangenen Prognose vom Dezember 2009 bedeutet dies einen Anstieg um 22 Prozent. Für die Region Asien-Pazifik erwartet DTZ einen Zuwachs an frischem Kapital von 29 Prozent auf etwa 71 Milliarden US-Dollar. "In Europa sehen wir hingegen kaum Veränderungen", sagt Nigel Almond, Associate Director für Forecasting & Strategy bei DTZ. "Wir erwarten, dass 2011 etwa 112 Milliarden US-Dollar an neu eingesammeltem Kapital für Investitionen in europäische Immobilien verfügbar sind."

Starke Zuwächse in den USA
Die stärksten Zuwächse wird es nach Schätzungen von DTZ in...

[…]