Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Dresdner Büromarkt nimmt Fahrt auf

Nachdem am Dresdner Büroflächenmarkt zwischen 2008 und 2010 stets Flächenrekorde vermeldet wurden, konsolidierte sich der Büromarkt in den beiden vorangegangen Jahren (2011 und 2012).
Nun floriert der Büromarkt wieder: Nach Analysen von Aengevelt-Research wurde 2013 in Dresden ein Flächenumsatz von rd. 94.800 m² registriert. Das ist im Vergleich zum Vorjahr (2012: rd. 81.000 m²) ein Plus von 17% bzw. 18% im Vergleich zum mittleren 5-Jahresumsatz (2008 bis 2012: 80.500 m²).

„Damit ist Dresden zu den Top 3 der mittelgroßen deutschen Bürostandorte aufgerückt und zudem 2013 der zweitgrößte ostdeutsche Büromarkt hinter Berlin“, erläutert Markus Schmidt, Leiter Aengevelt-Research.

Auch die Entwicklung der Spitzenmieten spr...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Dresden
Personen: Markus Schmidt