Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Dresden will Grundstücke im Ostragehege kaufen und entwickeln

Um ihre städtebauliche Planung im Ostragehege voranbringen zu können, will die Stadt Dresden jetzt dort alle noch im Privatbesitz befindlichen Grundstücke kaufen. Die Stadt hat in diesem innerstädtischen Filetstück bereits jeweils 35 Mio. Euro in die Messe und in ein Sportschulzentrum investiert. Auch das Umfeld soll jetzt aufgewertet werden. Kommen die Grundstücksverkäufe zustande, sollten sich dort Nutzer aus dem Sport-, Freizeit-, Kultur- und Ausstellungssektor ansiedeln, teilte Doris Schmidt-Krech, persönliche Referentin des Baubürgermeisters Herbert Feßenmayr (CDU), auf Nachfrage von Thomas Daily mit. Ob die Stadt die Flächen zu diesem Zweck weiterverkaufe oder ob sie vermietet würden, komme auf den Investor an, so Schmidt-

[…]