Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Dramatischer Verlust bei Immofinanz

Am Mittwoch hat die Immofinanz AG den Geschäftsbericht 2008/2009 (1. Mai 2008 – 30. April 2009) veröffentlicht. Er bestätigt den bereits gemeldeten und unerwartet hohen Verlust von 3,4 Mrd. Euro gegenüber einem Gewinn von 555 Mio. Euro im Vorjahr. Der neue Immofinanz-Chef Eduard Zehetner (seit 21. November 2008) begründete den dramatisch hohen Verlust mit der Entwicklung der Wirtschaft und Immobilienmärkte, und der damaligen Verbindung mit der Constanta Privatbank.

Der Geschäftsbericht weist aus, dass insgesamt 2,241 Millionen Euro an Vorstandsvergütungen ausgegeben wurden. Im Vorjahr, als Karl Petrikovocs noch Vorstandsvorsitzender war, wurden keine Vorstandsvergütungen im Geschäftsbericht angeführt. Wie hoch die einzelnen Vor...

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Eduard Zehetner