Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Dr. Siegfried Jaschinski neuer VÖB-Präsident

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, hat heute in Frankfurt am Main Dr. Siegfried Jaschinski (Bild l.), Vorsitzender des Vorstandes der Landesbank Baden-Württemberg, zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt. Die Amtszeit von Dr. Jaschinski dauert bis Herbst 2011, eine Wiederwahl ist laut VÖB-Satzung möglich. Dr. Jaschinski, seit November 2004 Mitglied des VÖB-Vorstandes, tritt die Nachfolge von Dr. Thomas R. Fischer an, der mit dem Ausscheiden aus der WestLB AG Ende Juli 2007 auch sein Ehrenamt beim Verband abgeben musste. Mit Dr. Jaschinski übernimmt ein international renommierter und anerkannter Bankfachmann das VÖB-Präsidentenamt, der über langjährige Erfahrungen bei privaten und bei öffentlichen Banken verfügt.

.

Stellvertretender VÖB-Präsident bleibt Christian Brand, Vorsitzender des Vorstandes der L-Bank Landeskreditbank Baden-Württemberg. Brand übt das Amt des stellvertretenden VÖB-Präsidenten bereits seit Januar 2007 aus.

Neu in den VÖB-Vorstand gewählt wurden Dr. Marcus Dahmen (Landwirtschaftliche Rentenbank) als Nachfolger von Dr. Uwe Zimpelmann, Joachim Hoof (Landesbank Sachsen Aktiengesellschaft) als Nachfolger von Herbert Süß sowie Alexander Stuhlmann (WestLB AG) als Nachfolger von Dr. Thomas R. Fischer.