Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

   
    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

„Ausgewiesener Experte“

Dr. Christopher Danwerth neuer Head of Legal bei Linus Digital Finance

Dr. Christopher Danwerth
© Linus Digital Finance

Ab dem 1. April 2021 füllt der Jurist Dr. Christopher Danwerth, LL.M. die neu geschaffene Position als Head of Legal bei Linus Digital Finance aus. Der erfahrene Rechtsanwalt wird künftig schwerpunktmäßig die rechtliche und regulatorische Beratung des Vorstands und weiteren Managementteams insbesondere bei der weiteren Expansion in neue Märkte verantworten.

.

Dr. Christopher Danwerth, LL.M. ist ausgebildeter Bankkaufmann und absolvierte an der Westfälischen Wilhelm-Universität Münster sowie in Niigata, Japan, sein Studium der Rechtswissenschaften. In Münster wurde er sodann zum Doktor der Rechtswissenschaften mit dem Thema „Das Finanztransfergeschäft als Zahlungsdienst“ promoviert. Parallel absolvierte er ein LL.M.-Studium in Real Estate Law. Sein Rechtsreferendariat absolvierte Dr. Danwerth am Oberlandesgericht Düsseldorf, u.a. mit Station in Tokyo, Japan. Er war bei mehreren renommierten, international tätigen Anwaltskanzleien, unter anderem Noerr und McDermott Will & Emery, sowie als Dozent tätig. 2018 nahm er seine Tätigkeit als Rechtsanwalt bei der Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer in Hamburg auf.

„Mit Christopher Danwerth gewinnen wir einen ausgewiesenen Experten für Unternehmens- und Kapitalmarktrecht, der mit seinem internationalen Track Record und seiner Affinität für FinTech-Themen hervorragend zu unserem Team und unseren ehrgeizigen Plänen passt“, sagt David Neuhoff, Gründer und CEO der Linus Digital Finance AG.