Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DQuadrat und Success planen ibis Styles Hotel in Tübingen

Der Hotelmarkt in Tübingen wächst: An der Blauen Brücke entsteht in den nächsten zwei Jahren ein Designhotel der Marke ibis Styles. Der Investor, die Hotel Tübingen Besitz GmbH, hat dafür ein rund 1.000 m² großes Grundstück erworben, das die WIT Wirtschaftsförderungsgesellschaft Tübingen GmbH veräußert hat. Für die Projektentwicklung ist die DQuadrat Real Estate GmbH zuständig. Betreiben wird das Hotel die Success Hotel Management GmbH.

.

Nach langem Hin und Her ist damit nun endlich klar, wie es mit dem Grundstück an der Blauen Brücke weitergeht. Zunächst hatten andere Investoren dort einen Konzertsaal und anschließend ein großes Vier-Sterne-Hotel geplant. Die Pläne konnten jedoch nicht realisiert werden. Jetzt wird das Grundstück in drei Teile aufgeteilt: Der Teil an der Friedrichstraße ist für das ibis Styles Hotel vorgesehen. Auf den anderen Grundstückteilen entstehen ein Bürogebäude für einen Software-Dienstleister sowie ein Gebäude für eine Sprachschule und Wohnungen.

„Wir freuen uns, dass wir so ein interessantes Grundstück nach rund 15 Jahren ohne Nutzung nun solide entwickeln und mit neuem Leben füllen können“, sagt Oliver Wilm, Geschäftsführer der DQuadrat Real Estate GmbH. Die Stadt Tübingen plant, das Hotelgebäude bis Anfang des kommenden Jahres zu genehmigen, sodass das ibis Styles Hotel im Sommer 2016 eröffnet werden kann.

Das Büro Aldinger Architekten hat das ibis Styles Tübingen entworfen. Von den 126 Gästezimmern werden zehn als sogenannte Familienzimmer konzipiert. Darüber hinaus wird es eine Suite im obersten der insgesamt neun Geschosse geben, die auch als Tagungsraum nutzbar ist – mit einem einmaligen Blick auf die Tübinger Altstadt. Auch einen Fitnessbereich wird das Hotel bieten. Im Erdgeschoss entstehen eine Bar und ein Restaurant, die auch für Nicht-Hotelgäste offen sein werden. Für die Hotelgäste stehen 19 Stellplätze in der hoteleigenen Garage sowie zwei öffentliche Parkhäuser in direkter Nachbarschaft zur Verfügung.