Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Dornieden plant Wohnquartier in Pulheim-Süd

Die Dornieden Generalbau GmbH hat den Ausschreibungswettbewerb der Stadt Pulheim gewonnen und den Zuschlag für ein Mehrfamilienhausgrundstück im Baugebiet „Am Pulheimer Bach“ erhalten. Der Projektentwickler aus Mönchengladbach möchte auf dem rund 6.300 m² großen Grundstück ein Gebäudeensemble mit sechs Mehrfamilienhäusern samt Tiefgarage errichten. Insgesamt plant Dornieden Generalbau rund 66 Wohnungen mit Baubeginn im Frühjahr 2020.

.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem erfolgreichen Projekt ‚Am Neptunplatz’ das Fachgremium sowie die Politik in Pulheim mit unserer Bewerbung um ein weiteres Baufeld überzeugen konnten“, so Geschäftsführer Bernd Hütter. Im sogenannten „Planetenviertel“, das im benachbarten Bebauungsplan liegt, baut Dornieden Generalbau bereits seit Mitte 2018 fünf zeitgenössische, elegante Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 59 Eigentumswohnungen. „Die Nachfrage war sehr gut, wir verkaufen gerade die letzte noch freie Wohnung.“

Nach dem Gewinn der Ausschreibung und dem Grundstücksankauf im Baugebiet „Am Pulheimer Bach“ erarbeitet Dornieden Generalbau jetzt die Entwurfsplanung als Grundlage für die Bauanträge des zweiten Projekts des Familienunternehmens in Pulheim-Süd. Ziel ist es, dass die Bauanträge im September dieses Jahres vorliegen, um einen Baustart frühzeitig im darauffolgenden Jahr zu ermöglichen. „Es ist schön, dass wir so maßgeblich an der städtebaulichen Weiterentwicklung in Pulheim-Süd mitwirken dürfen“, meint Hütter.

Wohnquartier mit 66 Einheiten in Pulheim-Süd geplant. © Dornieden Gruppe
Reichlich Projekterfahrung in der Region
Die Dornieden Generalbau GmbH hat im Großraum Köln/Düsseldorf bereits mehrere, teilweise ausgezeichnete Projekte realisieren können, darunter die Theresiengärten in Hürth mit 57 Wohneinheiten und sieben Stadthäusern. In Köln finalisiert das Unternehmen im Park Linne auf einem 5,3 Hektar großen Gelände momentan ein Projekt mit rund 450 Wohneinheiten, für deren ideenreiche Planung der Immobilienentwickler bereits den FIABCI-Architekturpreis in Gold erhalten hat. In Mönchengladbach-Eicken startet Dornieden Generalbau derzeit nahe des Stadtparks Bunter Garten den Bau des Gebäudeensembles „Neuhof-Quartier“ mit 133 Wohnungen. In Düsseldorf hat der Bau eines Wohnquartiers an der Ulmer Höh’ mit etwa 200 Wohneinheiten begonnen, und am Stadtrand der niederrheinischen Kleinstadt Korschenbroich baut der Projektentwickler im neuen Wohngebiet „An der Niers-Aue“ fünf Mehrfamilienhäuser mit 60 Eigentumswohnungen.