Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

dm Drogeriemarkt mietet rund 1.000 m² in München

Der dm Drogeriemarkt hat in dem ehemaligen Hertie-Haus an der Tegernseer Landstraße 64 in München-Giesing einen Mietvertrag über rund 1.000 m² Einzelhandelsfläche abgeschlossen. Development Partner AG und die Bucher Properties GmbH waren vermittelnd tätig. Bereits Ende des Jahres 2010 hatten die Projektpartner einen Mietvertrag mit dm für eine Fläche von ca. 1.175 m² Einzelhandelsfläche in dem zweiten ehemaligen Hertie-Haus an der Fürstenrieder Straße 51 in München-Laim vereinbart. In beiden Gebäuden konnten zu Beginn des Jahres 2011 zudem Mietverträge mit dem Lebensmittler Tengelmann vereinbart werden [München: Tengelmann bezieht 2.650 m² in den ehemaligen Hertie-Häusern], so dass beide Häuser im Bereich Einzelhandel nunmehr zu etwa 55 Prozent vermietet sind.

.

Die Projektpartner entwickeln die beiden ehemaligen Hertie-Häuser in München nach den Plänen zweier renommierter Architektenbüros, die sich in den zuvor ausgelobten Realisierungswettbewerben als Sieger durchsetzen konnten. In München Giesing entsteht an der Tegernseer Landstraße 64 ein Geschäftshaus mit rund 3.450 m² Einzelhandelsfläche im Untergeschoss, Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss sowie ca. 1.550 m² Bürofläche in den Stockwerken zwei bis fünf. Da der Standort an einem Verkehrsnotenpunkt des ÖPNV liegt, wird auf Parkplätze mit Ausnahme von 13 Stellplätzen für die Büronutzer weitgehend verzichtet. Erste Abbrucharbeiten und bauvorbereitende Maßnahmen stehen derzeit unmittelbar bevor. Die Fertigstellung und Übergabe der Mietflächen an Tengelmann und dm soll im zweiten Quartal 2012 erfolgen. Das Projektvolumen beträgt rund 27 Millionen Euro.

In München Laim entwickeln die Projektpartner an der Fürstenrieder Straße 51 auf einem rund 2.100 m² großen Grundstück ein modernes Geschäftshaus nach den Plänen des Kasseler Architektenbüros Bieling Architekten, das rund 3.800 m² Einzelhandelsfläche im Untergeschoss, Erdgeschoss und im 1.Obergeschoss sowie ca. 1.000 m² Bürofläche in den Stockwerken zwei und drei aufweist. Hinzu kommen rund 50 Stellplätze, die dem Wesen des hauptsächlich mit dem Auto frequentierten Standorts Rechnung tragen. Die Abbrucharbeiten haben im Dezember 2010 begonnen, mit dem Beginn des Hochbaus wird für Anfang des zweiten Quartals 2011 gerechnet.