Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DKB Immobilien AG zieht positive Bilanz für 2005

Die DKB Immobilien AG, eines der großen überregionalen Immobilienunternehmen in Deutschland, hat im Geschäftsjahr 2005 einen Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) von 17,5 Mio. Euro (Vorjahr: 7,8 Mio. Euro) und ein Ergebnis nach Steuern von 11 Mio. Euro (Vorjahr: 1,5 Mio. Euro) erwirtschaftet. Das in Berlin ansässige Unternehmen profitierte in 2005 vor allem von höheren Ergebnissen aus der Verwaltung ihrer Wohnungsbestände sowie von gestiegenen Beteiligungserträgen.

.

Gruppenergebnis gesteigert
Die DKB Immobilien AG-Gruppe mit ihren mehr als 20 Unternehmen der Wohnungswirtschaft blickt ebenfalls auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2005 zurück. Die konsequente Ausrichtung des Konzerns auf die Geschäftsfelder Bestandsmanagement, Baumanagement und Service führte zum deutlichen Anstieg des Gruppenergebnisses im Vergleich zum Vorjahr. Insbesondere die Wohnungsunternehmen haben zum Geschäftserfolg der Unternehmensgruppe beigetragen.

Über 55.000 Wohnungen
Den Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit der DKB Immobilien AG-Gruppe bildete wie in den Vorjahren die Wohnungswirtschaft in den Neuen Bundesländern und im Freistaat Bayern. Mit den im Berichtsjahr erworbenen Wohnimmobilien kletterte der verwaltete Bestand auf über 55.000 Wohnungen, davon ca. 34.000 Einheiten in Bayern. Der Verkauf von 2.000 Wohneinheiten vorrangig in Berlin, Potsdam und München schlug sich positiv im Jahresergebnis nieder.

Portfolioerweiterung
Die DKB Immobilien AG konnte im Jahr 2005 durch den Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an der börsennotierten Münchener Wohnungsgesellschaft GBWAG mit über 8.800 Wohnungen ihre Marktposition in Bayern und vor allem in München ausbauen. Gleichzeitig wurden zur regionalen Diversifizierung des Portfolios erstmals Wohnungsbestände in Erfurt, Halle/Saale, Hamburg und Mannheim erworben.

Weitere Immobilienzukäufe
Im laufenden Geschäftsjahr wird die DKB Immobilien AG-Gruppe an ihrer Wachstumsstrategie festhalten und ihr Portfolio durch den Kauf weiterer Bestände an wirtschaftsstarken Standorten in Deutschland erweitern. Derzeit werden Immobilienzukäufe in den Neuen Bundesländern aber auch in Bayern geprüft.