Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Verband Deutsche Bauindustrie: Andreas Schmieg neuer Vizepräsident Sozialpolitik

Die Sozialpolitische Vertretung (SPV) des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie hat Dipl.-oec. Andreas Schmieg (51) zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Schmieg ist damit zugleich neuer Vizepräsident Sozialpolitik des Bau-Spitzenverbandes. Er löst Dipl.-Ing. Klaus Hering (68) ab, der nach 18 Jahren im Vorstand der SPV, davon drei Jahre als Vorsitzender, nicht mehr zur Wahl angetreten ist.

.

Schmieg, Vorstandsvorsitzender der Torkret AG in Essen, ist bereits seit 2006 als Schatzmeister Mitglied im Präsidium des Hauptverbandes und seit 2009 als Mitglied im Vorstand der SPV in der Sozialpolitik aktiv. Als thematische Schwerpunkte nennt Schmieg, der auch Präsident des Bauindustrieverbandes Nordrhein-Westfalen ist, die Sicherung des Fachkräfteangebots, die Stärkung der Akzeptanz des Tarifsystems und den Umbau der Zusatzversorgung im Baugewerbe.