Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DIFA-GRUND investiert erstmals in Luxemburg

Die DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG, Hamburg, hat vom belgischen Entwickler Construction & Investment Partners (CIP) die Projektentwicklung „L’Unico“ in Luxemburg erworben. Die Gesamtinvestition für den Offenen Immobilienfonds DIFA-GRUND (ISIN: DE 0009805515) beträgt rund 58 Millionen Euro.

.

„L’Unico“ wird nach geplanter Fertigstellung Ende 2007 rund 1.350 m² Einzelhandels- und Gastronomiefläche sowie 7.500 m² Bürofläche bereithalten. Standort von „L’Unico" ist der Büroteilmarkt Kirchberg, der strategisch günstig zwischen der Innenstadt und dem Internationalen Flughafen Luxemburg liegt. Der Büroleerstand in Kirchberg bewegt sich dauerhaft unterhalb der 3 %-Grenze. Für den Neuerwerb wurde mit dem Verkäufer eine Mietgarantie von 18 Monaten vereinbart.

Unterdessen konnte DIFA die Vermietung von zwei ehemaligen Projektentwicklungen des DIFA-GRUND in Spanien und Frankreich erfolgreich abschließen. Durch Großvermietungen an Sanofi-Aventis, Citigroup und zuletzt an SAP mit 3.076 m² erzielte das Unternehmen der Union Investment Gruppe im Juni die Vollvermietung des 14geschossigen Bürotowers „Torre Diagonal Mar“ in Barcelona mit insgesamt rund 22.500 m² Nutzfläche. Ebenfalls zu 100 Prozent vermietet ist seit Mitte Juli das im Pariser Entwicklungsgebiet Rive Gauche liegende Büroobjekt „France Avenue“. Die von Sir Norman Foster entworfene, preisgekrönte Immobilie bietet rund 14.000 m² Bürofläche. Als alleiniger Nutzer konnte mit Accor eine der größten europäischen Hotelgruppen gewonnen werden. „Die Portfoliostrategie für die DIFA-Fonds schließt seit vielen Jahren Investitionen in Immobilienprojektentwicklungen mit namhaften Partnern wie Hines, Tishman Speyer oder Eiffage ein“, sagt DIFA-Vorstand Dr. Reinhard Kutscher. „Die nun erzielte, schnelle Vollvermietung bestätigt unsere Investmentstrategie, die es unseren Anlegern ermöglicht, an der Wertentwicklung aussichtsreicher Standorte wie 'Diagonal Mar' oder ‚Rive Gauche’ umfassend zu partizipieren.“