Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DIFA erwirbt 50 % am Bürokomplex "Atrium" in Boulogne

Die DIFA Deutsche Immobilien Fonds AG, Hamburg, hat für den
institutionellen Publikumsfonds DIFA Immo-Invest eine 50%ige Beteiligung am Bürokomplex "Atrium" in Boulogne-Billancourt erworben. Die Gesamtin- vestition beträgt rund 105 Millionen Euro. Die Verkäuferin, die französische Caisse des Dépôts, bleibt mit 50 Prozent an der das Objekt haltenden Ge- sellschaft beteiligt. Die 22.000 m² Bürofläche umfassende Immobilie, mit guter Lagequalität direkt an der Grenze zum 16. Pariser Arrondissement, wird nach umfassender Sanierung ab 2008 vollständig vom größten fran- zösischen Fernsehsender Télévision Francaise 1 genutzt werden. Der Miet- ertrag ist auf zwölf Jahre langfristig für den Fonds gesichert. Durch die In- vestition wurde die freie Liquiditätsquote des DIFA Immo-Invest von 16,4 % des Fondsvolumens zum Ende des Geschäftshalbjahres (31.3.2006) auf 4,5 % gesenkt. Von der Rating-Agentur Scope wurde der Fonds im April 2006 mit der Rating-Bestnote "AA" bewertet.

.