Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Dritte Frau im Chefsessel

Die Wohnkompanie NRW: Katrin Eming steigt zur Geschäftsführerin auf

Katrin Eming
© Die Wohnkompanie NRW

Die Wohnkompanie NRW hat Katrin Eming mit Wirkung zum 1. Juni 2019 zur Geschäftsführerin berufen. „Katrin Eming gehört für mich zu den besten Projektentwicklern, die ich kenne und ich bin sehr glücklich darüber, dass Katrin die Geschäftsführung unserer Wohnkompanie in NRW übernommen hat. Ich habe vollstes Vertrauen zu Katrin und wir werden nun Die Wohnkompanie NRW zusammen weiterentwickeln. Darüber hinaus sind wir im Kreise der geschäftsführenden Gesellschafter unserer Wohnkompanie Gruppe auch stolz darauf, dass neben Iris Dilger als geschäftsführende Gesellschafterin von Die Wohnkompanie Rhein-Main und Nicole Müller als Geschäftsführerin von Die Wohnkompanie Nord mit Katrin nun bereits die dritte weibliche Führungskraft auf Top-Level für uns tätig ist,“ freut sich Gerd Kropmanns, geschäftsführender Gesellschafter des Wohnprojektentwicklers.

.

Für ihre neuen Führungsaufgaben bringt Katrin Eming mehr als 13 Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen bei Projektentwicklern mit. Nach ihrem Studium zur Dipl.-Ing. Architektin startete sie ihre Karriere bei einem Berliner Projektentwickler. 2007 wechselt sie zum Bauträger Format Berlin-Brandenburg der Hochtief Solutions AG mit Projektleitungsverantwortung. Seit 2014 arbeitet Katrin Eming bei der damals neu gegründeten Die Wohnkompanie NRW. Hier leitet sie bereits seit 2018 die Niederlassung Düsseldorf und verantwortet als Geschäftsführerin von Projektgesellschaften große Projektentwicklungen wie z.B. Vierzig549 in Düsseldorf-Heerdt.

Die Wohnkompanie NRW GmbH entwickelt als inhabergeführtes Unternehmen wertorientierte Wohnquartiere. Die Wohnprojektentwickler realisieren derzeit nach Abschluss der Projekte Fresh, Fuchsstraße und Butzweilerhof in Köln das Projekt Die Welle. Darüber hinaus auch Quartiersprojekte in Düsseldorf (Vierzig549) sowie Ratingen (Rehhecke), Sankt Augustin (Alte Gärtnerei) und Euskirchen (Alte Westdeutsche Steinzeug). Insgesamt befinden sich unter der Verantwortung des Wohnprojektentwicklers rund 2.000 Wohneinheiten in der Realisierung.

In Die Wohnkompanie ist neben Nordrheinwestfalen als Unternehmensverbund in den Regionen Nord, Berlin, Rhein-Main und Wien aktiv. In dem Unternehmen bündelt die Zech Group als familiengeführtes Unternehmen der Immobilienwirtschaft ihre Expertise im Bereich Wohnungsbau. Die Wohnkompanie ist Teil des Geschäftsbereichs Real Estate der Zech Group und profitiert von deren Netzwerk und Finanzstärke.