Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Söder im Heta-Streit entzaubert

Die Opposition schäumt

Der Bayerische Finanzminister Markus Söder ist für seine markigen Sprüche bekannt. Das muss er auch, denn Söder ist Franke und die haben traditionell einen schweren Stand, wenn es um höchste Parteiämter in der Union geht. Die Ära Seehofer nähert sich dem Ende und Söders parteiinterne Konkurrentin Ilse Aigner ließ durchblicken, dass die CSU mit einem Spitzenkandidaten aus Oberbayern besser fahren würde. Um sich gegen solche Vorstöße als harter Hund in Position zu bringen, schlug Söder jetzt in der Passauer Neuen Presse vor, den zahlreichen Flüchtlingen in Bayern ihre 140 Euro Taschengeld zu streichen und zum Sachleistungsprinzip zurückzukehren. Schließlich seien 140 Euro für einen Kosovaren viel Geld.

„Viel Geld“ ist nat...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: München