Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Die Logistik braucht Platz - im Berliner Speckgürtel wird´s eng

Seit den frühen 1990er Jahren sind an der Peripherie Berlins Güterverkehrszentren (GVZ) entwickelt worden. In Großbeeren, Wustermark und Freienbrink stehen riesige Areale für die Logistik unterschiedlichster Unternehmen zur Verfügung. 150 Hektar bebaubare Fläche auf insgesamt 260 Hektar sind es allein in Großbeeren am Südrand Berlins. Hier haben sich etwa 80 Betriebe angesiedelt, die ca. 540 Millionen Euro investiert und 8000 Menschen Arbeit gegeben haben. Seit 1990 wurden laut dem brandenburgischen Wirtschaftsministerium rund 7 Milliarden für die Verbesserung des Straßennetzes in die Hand genommen und auch Investitionen für den Ausbau des Schienennetzes und der Wasserwege getätigt. Jetzt sind die Kapazitäten ausgeschöpft. Zwe

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Großbeeren