Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Die Krise erreicht die Top-Einzelhandelslagen weltweit

Die Zeiten haben sich geändert. Präsentierten sich die teuersten Einzelhandelslagen der Welt 2008 noch wetterfest mit stabilen oder gar steigenden Spitzenmieten, muss im September 2009 konstatiert werden: Die weltweite Krise hat die Top-Einzelhandelslagen erreicht. In 54 % aller von Cushman & Wakefield (C&W) untersuchten Standorte sind die Spitzenmieten in den vergangenen zwölf Monaten gesunken.

Nach der jüngsten Untersuchung „Main Streets Across the World“ von C&W sind die Fifth Avenue in New York (1.086 Euro/m²/Monat brutto), Hongkongs Causeway Bay (974 Euro/m²/Monat brutto) und die Avenue des Champs Elysées in Paris (644 Euro/m²/Monat brutto) auch 2009 die teuersten Einzelhandelsstandorte der Welt. Auf Platz vier konnte sich d...

[…]