Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Die Kö bleibt Spitze

Die Anzahl der Kaufverträge auf dem Düsseldorfer Grundstücksmarkt ist im Jahr 2012 leicht gesunken (um 4 Prozent). Der Umsatz in Höhe von 3,50 Milliarden Euro stieg dagegen im gleichen Zeitraum um 20 Prozent. Diese Umsatzsteigerung ist durch 25 Objekte mit einem Kaufpreis von jeweils mehr als 10 Millionen Euro beeinflusst.

Die Preise für unbebaute Grundstücke verzeichneten einen allgemeinen Anstieg gegenüber dem Vorjahr. Einfamilienhausgrundstücke sind um 10 Prozent teurer geworden, Grundstücke für Mehrfamilien- oder Geschäftshäuser um 5 Prozent. Lediglich die Preise für Gewerbe- und Industriegrundstücke stagnieren. In mittleren bis guten Lagen, wie beispielsweise Benrath, lagen die Bodenrichtwerte für ein Einfamilien...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Düsseldorf