Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DIC und Morgan Stanley erwerben Immobilien des FALK-Fonds 80

Ein Konsortium aus MSREF (Morgan Stanley Real Estate Funds) und dem Frankfurter Immobilien-Investor DIC (Deutsche Immobilien Chancen) hat im Rahmen eines Asset-Deals alle sechs Liegenschaften des Falk-Fonds 80 erworben. Bei den Objekten handelt es sich um Büro- und Dienstleistungs-Immobilien in München, Heilbronn, Würzburg, Nürnberg und Mainz mit einer gesamten Nutzfläche von rund 105.000m². Die einzelnen Objekte sind langfristig an bonitätsstarke Mieter wie Siemens, BMW oder Telekom vermietet. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei rund 160 Mio. Euro. Die börsennotierte DIC Asset AG ist an der Transaktion mit 20% beteiligt.

Der Falk-Fonds 80 ist einer der geschlossenen Fonds der Falk Capital, der sich nicht in Insolvenz befindet. Die Immobilien haben eine hervorragende Bonität und sind zu nahezu 100% vermietet.

.