Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DIC trennt sich von Projektentwicklung Opera Offices Neo

Nachdem die DIC im Juli den neuen offenen Immobilien-Spezial-AIF DIC Office Balance II startete und Mitte vergangenen Monats die Jahresprognose bestätigte , trennt sich das Unternehmen jetzt von der Hamburger Projektentwicklung des Büro- und Geschäftszentrums Opera Offices Neo im Rahmen eines Forward-Deals, der von JLL begleitet wurde.

Erwerber der Projektentwicklung ist ein Unternehmen aus dem Finanzsektor. Das Projektvolumen des Vorabverkaufs liegt bei rund zwei Dritteln des Gesamtvolumens des Opera Offices-Komplexes, das ein Investitionsvolumen von rund 55 Mio. Euro umfasst. Über die Höhe des Kaufpreises vereinbarten Käufer und Verkäufer Stillschweigen. Die börsennotierte...

[…]