Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DIC Asset plant erneute Kapitalerhöhung

Die DIC Asset AG erhöht ihr Grundkapital durch Ausgabe Neuer Aktien von 20,34 Mio. Euro um 8,16 Mio. Euro auf 28,5 Mio. Euro. Die 8.160.000 Neuen Aktien werden den Aktionären zu einem Preis von 23,50 Euro im Verhältnis 5:2 zum Bezug angeboten (mit Ausnahme eines Spitzenbetrages von 24.000 Aktien). Die Frist zum Bezug der Neuen Aktien beginnt am 29. November 2006 und endet voraussichtlich am 12. Dezember 2006. Die Neuen Aktien sind bereits ab dem 1. Januar 2006 voll dividendenberechtigt. Das Unternehmen realisiert mit dieser Maßnahme das genehmigte Kapital, das die Hauptversammlung am 5. Mai 2006 beschlossen hatte. Ab morgen präsentiert der Vorstand der DIC Asset AG das Unternehmen auf einer Roadshow zahlreichen deutschen und internationalen Investoren.

.

Die Großaktionäre Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA, Forum S.à.r.l. und Morgan Stanley Real Estate Funds (MSREF) nehmen jeweils rund 57% der Bezugsrechte wahr und unterstützen damit nachhaltig den Wachstumskurs der Gesellschaft. Die von den Großaktionären nicht gezeichneten ca. 2,1 Mio. Neuen Aktien werden – zusammen mit den übrigen nicht bezogenen Neuen Aktien und den Spitzenbetragsaktien – im Rahmen einer internationalen Privatplatzierung nach Ablauf der Bezugsfrist zum Erwerb angeboten. Damit erhöht sich der Freefloat der DIC Asset AG von bislang ca. 39% auf voraussichtlich ca. 47%, und die Liquidität der Aktie wird weiter gesteigert.

Die DIC Asset AG wird den Nettoemissionserlös in Höhe von ca. 185 Mio. Euro vor allem zur Finanzierung weiterer Immobilienakquisitionen verwenden. Erste Transaktionen sollen noch in diesem Jahr umgesetzt werden. Das Unternehmen steht aktuell in – teilweise exklusiven – Verhandlungen über ein Gesamttransaktionsvolumen von bis zu 350 Mio. Euro, an denen die DIC Asset AG als Co-Investor beteiligt sein wird.

Bereits im Frühjahr 2006 hatte die DIC Asset AG ihre Eigenkapitalbasis verdoppelt, um damit die sich am Markt bietenden Chancen auch wahrnehmen zu können. Mit einem Gesamttransaktionsvolumen von über einer Milliarde Euro seit Mai 2006 sind diese Mittel bis heute weitestgehend erfolgreich investiert. Die aktuelle Kapitalerhöhung schafft die Voraussetzung, mit stabiler Dynamik das Geschäft der DIC Asset AG weiter auszubauen.

Als gemeinsame Konsortialführer sind die Deutsche Bank und Morgan Stanley mandatiert worden.