Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DIC Asset AG: Im ersten Quartal 2006 Ergebnis verdreifacht

Die DIC Asset AG (WKN 509840/ ISIN DE0005098404) legt heute ihren ersten Quartalsbericht vor. Danach war das Ergebnis des ersten Quartals 2006 von kräftigem Wachstum und hoher Rentabilität geprägt. So konnte die DIC Asset AG den Konzernüberschuss gegenüber dem 1. Quartal 2005 um 1 Mio. Euro auf 1,3 Mio. Euro mehr als verdreifachen. Diese dynamische Entwicklung resultiert im Wesentlichen aus kräftig gestiegenen Mieteinnahmen sowie einem verbesserten Zinsergebnis.

.

Die Mieteinnahmen im 1. Quartal sind kräftig um 33% auf 6,0 Mio. Euro gestiegen, was auf die Ausweitung des Immobilienportfolios auf knapp 270.000m² Nutzfläche (+24%) zurückgeht. Parallel dazu erhöhten sich die Gesamtaufwendungen planmäßig um 1,1 Mio. Euro auf 3,6 Mio. Euro, was vor allem auf den Personalaufbau zurückzuführen ist. Der EBITDA (Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Ertragssteuern) erhöhte sich im 1. Quartal um 16% auf 4,3 Mio. Euro. Der EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Ertragssteuern) konnte im Berichtszeitraum um 15% auf 3,2 Mio. Euro gesteigert werden. Die Bilanzsumme der DIC Asset AG erhöhte sich zum 31. März 2006 auf 401,9 Mio. Euro (31.12.2005: 369,8 Mio. Euro).

Die DIC Asset AG hat im zweiten Quartal mit drei weiteren Transaktionen ihren dynamischen Wachstumskurs fortgesetzt und als Investor oder Co-Investor 13 Objekte mit einem Investitionsvolumen von über 200 Mio. Euro sowie einer Gesamtnutzfläche von mehr als 130.000 m² erworben:
· 10 Gewerbe-Immobilien der Hochtief-Gruppe (zusammen mit der Deutsche Immobilien Chancen KGaA und MSREF als opportunistisches Investment, Gesamtnutzfläche: rund 80.000m², Investitionsvolumen: ca. 135 Mio. Euro)
· 3 Büro-Immobilien in Köln, Hannover und Nürnberg (Core-Portfolio, Gesamtnutzfläche: rund 54.000 m², Investitionsvolumen: ca. 67 Mio. Euro)

Ulrich Höller, Vorstandsvorsitzender der DIC Asset AG: „Die Zahlen des ersten Quartals zeigen klar, dass sich unsere Strategie bewährt. Mit unserer hohen Expertise auf dem deutschen Gewerbeimmobilienmarkt generieren wir solides und stetiges Wachstum sowie eine attraktive Rentabilität. Wir werden die Eigenmittel, die uns aus der erfolgreichen Kapitalerhöhung im 2. Quartal 2006 zur Verfügung stehen, für weitere renditestarke Akquisitionen einsetzen und damit bis zum Jahresende Umsatz und Ergebnis weiter steigern. Die ersten Schritte dazu haben wir schon im Mai realisiert. Weitere Akquisitionsgelegenheit prüfen wir derzeit.“

Die DIC Asset AG hat im Mai 2006 ihr Grundkapital auf 20,34 Mio. Euro verdoppelt. Der Großteil der Kapitalerhöhung wurde dabei mit mehr als 10facher Überzeichnung am Markt platziert, so dass das Unternehmen seinen Freefloat auf rund 39% ausbauen konnte.

Die ordentliche Hauptversammlung der DIC Asset AG am 5. Mai 2006 hatte für das Geschäftsjahr 2005 eine Dividende von 56 Cent pro Aktie (2004: 35 Cent) sowie ein genehmigtes Kapital von 10,17 Mio. Euro beschlossen.