Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

DIC Asset AG erwirbt Immobilienportfolio für 155 Mio. Euro

Die Frankfurter DIC Asset AG hat jetzt erneut im Rahmen von zwei off-market-Transaktionen ein hochwertiges Portfolio mit einer Gesamtfläche von rund 50.000 m² erworben. Das Gesamtinvestitionsvolumen inkl. Erwerbsnebenkosten liegt bei 155 Mio. Euro. Die Fläche teilt sich insgesamt auf acht Immobilienkomplexe; dazu gehören unter anderem das „Rheinwerk“ in Bonn, zwei Objekte im Kölner Rheinau-Hafen sowie die AOK-Zentrale in Neubrandenburg. Alle Objekte werden neu erstellt oder sind neuwertig.

Die Objekte sind zu 53 Prozent Büro- und zu 30 Prozent Einzelhandelsimmobilien. Sie sind überwiegend an Mieter erster Bonität wie Edeka, C&A, AOK, ver.di oder adidas vermietet. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit der fast voll vermietete...

[…]