Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutschlands erster Dubai-Immobilienfonds aufgelöst

Die Anleger der Alternative Capital Invest GmbH & Co. Dubai Lake Tower KG haben heute - nach drei Vorabausschüttungen in Höhe von jeweils 12% der Beteiligungssumme - ihre Schlusszahlung im Rahmen der Auflösung des Fonds erhalten.

.

Die Dubai Lake Tower KG wird mit einer Laufzeit von weniger als vier Jahren und einem prognostizierten rechnerischen Gewinn von insgesamt nominal ca. 48 Prozent noch innerhalb des derzeit gültigen Doppelbesteuerungsabkommens abgewickelt – und ermöglicht den Anlegern somit eine, bis auf den Progressionsvorbehalt, steuerfreie Vereinnahmung der Gewinne. Ein Großteil der Anleger erzielte aufgrund des für sie effektiven Investitionszeitraumes von ca. 33 Monaten einen rechnerischen Gewinn von nominal rund 17,5 Prozent pro Jahr.

Deutschlands erster Dubai-Immobilienfonds wird damit prospektgemäß aufgelöst. Möglich wurde dies, da der teilfertige, jedoch bereits vollständig verkaufte 45-Stockwerke-Tower von einem arabischen Unternehmen zum geplanten Laufzeitende und zu einem Festpreis in Euro übernommen wurde. Mit dieser, von der ACI Real Estate Dubai verhandelten Übernahme, gehen alle projektbedingten Zahlungs- und Haftungsrisiken auf den Erwerber über.

Das Immobilienprojekt, der „Dubai Star“ in den Jumeirah Lakes, konnte Mitte 2005 – und das nur fünf Monate nach Fondsschließung – bereits vollständig veräußert werden. Das Immobilienprojekt befindet sich in der Realisierung.