Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutscher und französischer Derivatehandel auf Immobilien wächst

Der deutsche und der französische Derivate-Markt auf Immobilien-Indizes erreicht jetzt ein Volumen, das ein Reporting zulässt, wie IPD Investment Property Databank meldet. So waren bis zum Ende des II. Quartals 2007 in Deutschland bei 21 Trades Derivate im Gesamtwert von rund 260 Mio. Euro auf den DIX Deutscher Immobilien Index gezogen. In Frankreich erreichte das Handelsvolumen auf den IPD Index France sogar mehr als eine Mrd. Euro bei 30 Trades.

Immobilieninvestoren nutzen Derivate gezielt, um ihr Portfolio zu optimieren. Die Illiquidität der Anlageklasse Immobilie wird dadurch wirkungsvoll reduziert – Derivate machen die „träge“ Assetklasse Immobilien mobil. Indexderivate auf Immobilien leisten damit einen wichtigen Beitrag für...

[…]