Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutscher Büroimmobilienmarkt bleibt weitgehend stabil

In Berlin, Frankfurt/Main und München wurden im ersten Halbjahr 2008 deutlich mehr Büroflächen vermietet als im Vergleichszeitraum 2007. In Hamburg hingegen lag der Umsatz an Büroflächen im ersten Halbjahr dieses Jahres unter dem Niveau des Rekordwertes aus dem Vorjahr.

Mit einem Büroflächenumsatz von 260.000 m² im ersten Halbjahr 2008 wurde in Frankfurt am Main der entsprechende Vorjahreswert um 48,1 Prozent übertroffen. Größter Abschluss war hierbei die Projektanmietung der Deutschen Börse AG mit rund 45.000 m² Bürofläche in Eschborn. Die erzielbare Spitzenmiete stieg im Jahresvergleich deutlich von 34,50 Euro auf 39,00 Euro/m²/Monat. Die Leerstandsrate liegt ohne Untervermietungen konstant bei 10,8 Prozent. Bei spekulativ...

[…]