Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutsche Wohnen verbessert Betriebsergebnis um 2,2 Prozent

Die Deutsche Wohnen AG konnt das bereinigte Betriebsergebnis (EBITDA) im Geschäftsjahr 2009 trotz eines angespannten Marktumfelds um 2,2 % auf 133,5 Mio. Euro verbessern. Neben der Verbesserung der Ertrags- und Kostenstruktur und der Reduzierung von Verwaltungskosten trug vor allem das positive Vermietungsgeschäft zu der Verbeserung bei. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) erhöhte sich von -328,8 Mio. Euro auf 3,4 Mio. Euro, der FFO konnte um 34,4 % auf 0,43 Euro je Aktie gesteigert werden.

„Der Turnaround ist geschafft, d.h., das Ergebnis ist unter Berücksichtigung von Einmalaufwendungen nahezu ausgeglichen (-13,3 Mio. Euro; Vorjahr: -255,9 Mio. Euro). Mit dem Geschäftsjahr 2009 haben wir auch die Restrukturierung des Unternehmens nach de...

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Michael Zahn