Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutsche Wohnen AG: Vergleich beseitigt Widersprüche gegen Kapitalerhöhungsbeschluss

Gegen den Beschluss der außerordentlichen Hauptversammlung der Deutsche Wohnen AG vom 7. August 2009, das Grundkapital der Gesellschaft von 26,4 Mio. Euro um bis zu 250 Mio. Euro auf bis zu 276,4 Mio. Euro gegen Bareinlage mit Bezugsrecht zu erhöhen, haben einige Aktionäre der Gesellschaft Widerspruch zur Niederschrift erklärt. Mit allen Aktionären der Gesellschaft, die Widerspruch erklärt haben, wurden Vergleichsverhandlungen geführt, die zum Abschluss eines außergerichtlichen Vergleichs geführt haben.

Der Beschluss über die Kapitalerhöhung ist am 10. September 2009 in das Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main eingetragen worden.

Dazu sagt Herr Michael Zahn, der Vorstandsvorsitzende der Deutsche Wohnen AG: „Wir...

[…]

Mehr zum Thema:

Personen: Michael Zahn