Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutsche REIT: Finanzvorstand abberufen - sieben neue Objekte gekauft

Der Aufsichtsrat der Deutschen REIT hat am Freitag mit sofortiger Wirkung Bernhard T. Wüstner als Finanzvorstand abberufen. Die Aufgaben Wüstners, der sein Amt erst am 01.06.2007 angetreten hatte, werden bis auf weiteres wieder von Vorstandssprecher Stephan Perthel übernommen. Perthel war für das Finanzressort bereits vor der Berufung Wüstners zuständig.

.

Sieben Objekte erworben
Außerdem gab die Immobiliengesellschaft den Erwerb von insgesamt sieben Objekten u.a. in Berlin, Dortmund, bei Hamburg und in München bekannt. Es handelt sich insgesamt um 12.232 m² Mietfläche und eine jährliche Ist-Miete von rd. 1,44 Mio. Euro. Der Kaufpreis beläuft sich insgesamt auf rund 21 Mio. Euro. Der Vermietungsstand beträgt 96,6 %. Die größtenteils gewerblichen Objekte sind überwiegend mit 10-jährigen Mietverträgen ausgestattet, u.a. mit einem großen überregionalen Lebensmittel-Discounter.

Zwei Immobilien in München gekauft
Für die Vor-REIT Gesellschaft der Deutsche REIT AG wurden zwei Objekte in München erworben. Das mit 4.036 m² größere der beiden Objekte ist vollständig an die 100prozentige Tochtergesellschaft eines großen deutschen Versicherungskonzerns vermietet und befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Münchener Prinzregentenstraße.