Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Deutsche Investorengruppe erwirbt Geschäftshäuser in Zwickau

Das Investmentteam der Kemper’s Leipzig GmbH hat die Transaktion der Geschäftshäuser Innere Plauensche Straße 31 und 33 in der Zwickauer Fußgängerzone beratend begleitet und vermittelt. Die Immobilien wurden von der Achim Griese Treuhandgesellschaft mbH an eine deutsche Investorengruppe veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

.

Das ehemalige Hauptzollamt, Innere Plauensche Straße 31, gehört als dominantes Eckhaus zu den prägnanten Objekten der Zwickauer Fußgängerzone. Auf 6 Ebenen bietet die frisch sanierte Immobilie eine Nutzfläche von ca. 3.000 m².

Das Nachbarhaus Innere Plauensche Straße 33 verfügt über ca. 885 m² und befindet sich gegenüber den Zwickau-Arcaden. Hauptmieter ist dm Drogeriemarkt.